Beratung, Betreuung, Bildung

FAQs

  • Was ist eine Tagesmutter (TM) bzw. ein Tagesvater (TV)?
    Tageseltern bieten eine qualitativ hochwertige, regelmäßige Betreuung und Förderung für max. fünf Kinder in deren Wohnung.
    Kinderbetreuung bei der Tagesmutter/beim Tagesvater bedeutet Betreuung in einer überschaubaren, familienähnlichen Gruppe. So kann auf die individuellen Bedürfnisse des einzelnen Kindes besser eingegangen werden. Im Besonderen können vor allem die Bedürfnisse von sehr kleinen Kindern durch diese Form der Betreuung optimal wahrgenommen werden.
  • Wie finde ich einen Betreuungsplatz?
    Sie können auf unserer Homepage die Online-Suchoption nützen, indem Sie auf der Startseite rechts unten den roten Button „Hier geht’s direkt zu Ihrem Betreuungsplatz!“ anklicken, dann den Bezirk, die Altersgruppe Ihres Kindes sowie die gewünschte Betreuungsform eingeben. Bitte auch die Funktion " freie Stellen anzeigen" aktivieren. Sie finden auf unserer Homepage: Angestellte und freiberufliche Tageseltern/Kindergärten/Kindergruppen/Horte.

    Kindergärten, Kindergruppen & Horte mit interaktivem Stadtplan finden Sie hier: http://www.kigafinder.at

  • Wie, wo und wann melde ich mein Kind an?
    Um zu einem städtischen oder auch privaten Kinderbetreuungsplatz (Kindergarten, Kindergruppe, Tageseltern) zu kommen, braucht Ihr Kind eine KundInnennummer von der MA10. An diese ist die Förderung der Stadt Wien gebunden. Nähere Informationen dazu finden Sie hier:

    https://www.wien.gv.at/bildung/kindergarten/platzsuche/kundennummer-anmeldung/index.html

    Nach Erhalt der KundInnennummer haben Sie die Möglichkeit, sich für einen städtischen oder privaten Kinderbetreuungsplatz (Kindergarten, Kindergruppe, Tageseltern) anzumelden. In städtischen Kindergärten werden vorrangig Kinder berufstätiger Eltern betreut.

  • Welche Voraussetzungen brauche ich, um Tagesmutter/Tagesvater zu werden?
    Vor allem zählen persönliche Qualifikationen wie Verantwortungsbewusstsein, psychische Belastbarkeit, Kommunikations- u. Kontaktfähigkeit und nicht zuletzt die Freude an der Arbeit mit Kindern.
    Um als Tagesmutter/Tagesvater tätig werden zu können, benötigen Sie den sogenannten „Tagesbetreuungsbescheid“ der Magistratsabteilung 11 - Amt für Jugend und Familie. Für das Erlangen dieser Bewilligung ist unter anderem die gesetzlich vorgeschriebene Ausbildung für Tagesmütter/Tagesväter erforderlich, die von der Kinderdrehscheibe angeboten wird.
  • Was kostet ein privater Betreuungsplatz?
    In der Regel werden Kinderbetreuungsplätze (mit wenigen Ausnahmen) mit Fördergeldern der Stadt Wien finanziell unterstützt. Für die Verpflegung sowie für Angebote wie Sprachen, spezielle pädagogische Ausrichtungen, besondere Aktivitäten können zusätzliche Kosten anfallen.
  • Wann und wo findet die nächste Ausbildung statt?
    Die nächste Ausbildung startet am 12. Februar 2018! Informationen zur Ausbildung, Anstellung und dem Bewilligungsverfahren erhalten Sie bei:
    Wiener Kinderdrehscheibe
    Tel.: 01/585 64 36 oder 0699/1706 4932
    E-Mail: bildung@kinderdrehscheibe.at

    Alle Ausbildungen der Wiener Kinderdrehscheibe finden in unseren Räumlichkeiten in der Wehrgasse 26, 1050 Wien statt. 
    (U4 Kettenbrückengasse)
  • Welche Förderungen gibt es?
    Seit Herbst 2009 ermöglicht die Stadt Wien einem Großteil aller privaten Einrichtungen, beitragsfreie Plätze anzubieten. Für Angebote wie Sprachen, spezielle pädagogische Ausrichtung, besondere Aktivitäten, usw. können zusätzliche Kosten anfallen. Für genauere Informationen wenden Sie sich bitte an die MA 10: www.wien.gv.at/bildung/kindergarten/

    Für jedes Kind von Geburt bis zur Schulpflicht besteht die Möglichkeit, eine Befreiung vom Essensbeitrag zu beantragen. Für genauere Informationen wenden Sie sich bitte an die MA 11 www.wien.gv.at/menschen/magelf/

    Für die Nachmittagsbetreuung schulpflichtiger Kinder bis zum Alter von zehn Jahren gibt es eine Ermäßigung von der MA 10: www.wien.gv.at/bildung/schulen/tagesbetreuung/hort/ermaessigung-hort.html

    Das AMS Wien kann Ihnen eine finanzielle Unterstützung in Form der Kinderbetreuungsbeihilfe unter bestimmten Voraussetzungen gewähren. www.ams.at/sfa/14081_18656.html

    Die Kosten für die Betreuung von Kindern können als außergewöhnliche Belastung steuerlich abgesetzt werden. Kinderbetreuungskosten mindern die Steuerbemessungsgrundlage und damit das zu versteuernde Einkommen. www.bmf.gv.at/steuern/familien-kinder/kinderbetreuungskosten.html
  • Wie lange dauert die Ausbildung?
    Die hochwertige Ausbildung umfasst  insgesamt 516 Unterrichtseinheiten á 45 Minuten - davon 340 UE  Theorie + 176 UE Praktikum
  • Wie viel kostet die Ausbildung?
    Die Kosten betragen derzeit 3.990,00 € für die gesamte Ausbildung.  Im Preis sind die Kosten für die Skripten enthalten.

    Da der Verein Kinderdrehscheibe nicht mehrwertsteuerpflichtig ist, ist in den Kosten keine Mehrwertsteuer enthalten.
  • Welche Unterstützung bekomme ich als Alleinerzieher_in?
    Sie können die Beratung der Wiener Kinderdrehscheibe in Anspruch nehmen, um ihre individuelle Situation zu besprechen.
    Spezielle Informationen und Angebote erhalten Sie auf folgenden Seiten:

    www.alleinerziehen.at
    www.alleinerziehende.org

    www.alleinerziehende.at
    www.alleinerziehen-juno.at/

  • Aus welchen Inhalten besteht die Ausbildung?

    Folgende Inhalte werden in der Ausbildung angeboten:

    Einführung in den Lehrgang  
    Recht/Organisation und Administration 
    Kindersicherheit
    Erste Hilfe
    Gesundheitsförderung u. Prävention 
    Berufsbild Tagesmutter/Vater
    Berufsbild Kindergruppenbetreuer/in
    Familiensysteme 
    Entwicklungspsychologie 
    Sprachentwicklung
    Pädagogik – Didaktik 
    Kommunikation und Konfliktregelung, Elternarbeit 
    Zeit- u. Haushaltsmanagement
    Selbsterfahrung 
    Eltern- und Teamarbeit
    Vor- und Nachbereitung Praktikum
    Praktikum (Tageseltern & Kindergruppe)
    Lehrgangsreflexion 

  • Welche Beratungsangebote bietet die Wiener Kinderdrehscheibe an?
    • Wir verfügen über eine Datenbank mit allen privaten Kinderbetreuungsplätzen in Wien.
    • Wir informieren Sie über Anmeldeformalitäten im städtischen sowie auch im privaten Bereich.
    • Sie erhalten bei uns Auskunft über aktuelle Fördermöglichkeiten.
    • Wir geben Tipps zur Eingewöhnung.
    • Wir beraten Sie bei verschiedensten Anliegen wie zum Beispiel: Wiedereinstieg nach der Karenz; Vereinbarkeit von Beruf & Familie; Familienplanung; Beziehung/Partnerschaft
  • Gibt es eine Abschlussprüfung?

    Ja, es gibt eine Abschlussarbeit und eine Abschlussprüfung

  • Muss ich für die Beratung bei der Wiener Kinderdrehscheibe etwas bezahlen?
    Nein, alle Beratungsangebote stehen Ihnen kostenlos zur Verfügung.
  • Wie kann ich mich bei der Wiener Kinderdrehscheibe beraten lassen?
    Sie können uns sowohl telefonisch als auch per Mail kontaktieren. Unsere Beratung ist zu folgenden Zeiten telefonisch für Sie erreichbar:

    Dienstag 10:00 - 13:00 Uhr
    Donnerstag 12:00 - 15:00 Uhr

    Telefon: 01/581 06 60
    E-Mail:

    Persönliche Gespräche bitte nur mit telefonischer Terminvereinbarung!!!

  • Gibt es für die Kurskosten eine Förderung?
    Für KundInnen des AMS ist es möglich, über das AMS eine Kursförderung zu beantragen. Darüber hinaus ist die Wiener Kinderdrehscheibe anerkannter Bildungsträger des WAFF (www.waff.at). Bitte setzen Sie sich mit dem AMS bzw. dem WAFF in Verbindung, um abzuklären, welche Art der Förderung für Ihre individuelle Situation in Frage kommt.

    Für weitere Beratung zur Kursförderung steht Ihnen die Kinderdrehscheibe gerne zur Verfügung oder unter 01/585 64 36.
  • Wo kann ich mich für die Ausbildung anmelden?
    Für Informationen zur Ausbildung und Anmeldungsmodalitäten stehen wir Ihnen unter 01/585 64 36 oder unter bildung@kinderdrehscheibe.at zur Verfügung.
  • Kann ich mich telefonisch oder per Mail beraten lassen und wenn ja wann?
    Ja, Sie können sich bei uns telefonisch unter 01/581 06 60 und/oder per Mail an beraten lassen.

    Ab September 2017 ist unsere Beratung zu folgenden Zeiten telefonisch für Sie erreichbar:

    Dienstag 10:00 - 13:00 Uhr
    Donnerstag 12:00 - 15:00 Uhr

    Persönliche Gespräche bitte nur mit telefonischer Terminvereinbarung!!

  • Wie lautet die Adresse der Wiener Kinderdrehscheibe?
    WIENER KINDERDREHSCHEIBE
    Wehrgasse 26, 1050 Wien
  • Bin ich nach der Ausbildung automatisch Tagesmutter/Tagesvater?
    Mit der Absolvierung der Ausbildung haben Sie eine wichtige Voraussetzung für die Ausübung Ihres Wunschberufes erfüllt. Sie benötigen zusätzlich als rechtliche Grundlage für Ihre Tätigkeit als Tagesmutter/Tagesvater einen Tagesbetreuungsbescheid des Amtes für Jugend und Familie (MA 11).

    Die zuständigen MitarbeiterInnen des Referates „Tageseltern und Kindergruppen“ prüfen die persönliche Eignung, Unbescholtenheit, die Lebens- und Wohnverhältnisse und die Gesundheit aller im Haushalt der Tagesmutter/des Tagesvaters lebenden Personen.
  • Wie funktioniert das Bewilligungs-Verfahren bei der MA 11?
    Um das Bewilligungsverfahren einleiten zu können, ist es nötig, bei der
    MA 11 Gruppe Recht 01/4000 90 794 telefonisch einen Termin zu vereinbaren.

    Das Bewilligungsverfahren kann bis zu einem halben Jahr dauern. Daher ist es empfehlenswert, das Bewilligungsverfahren parallel zur Ausbildung durchzuführen und den Antrag schon bei Kursbeginn zu stellen. Sie werden zu einem Gruppentermin bei der MA 11 eingeladen, bei dem Sie die weitere Vorgehensweise erfahren werden.

    Wenn Ihrem Antrag stattgegeben wird, bekommen Sie nach Absolvierung der Ausbildung den Tagesbetreuungsbescheid zugesandt. Voraussetzung ist neben der persönlichen Eignung und der geeigneten Wohnverhältnisse der Abschluss der Ausbildung. In diesem Bescheid ist auch die Anzahl der bewilligten Plätze für Tageskinder angeführt.

    Für genauere Informationen lesen Sie bitte die „Erstinformation für Tageseltern" der MA 11 www.wien.gv.at/amtshelfer/gesellschaft-soziales/magelf/bewilligungsverfahren/tagesmutter-tagesvater.html.
  • Wie groß muss meine Wohnung sein, um als Tagesmutter/Tagesvater arbeiten zu können?
    Es gibt keine festgelegte Mindestgröße, auch keine vorgeschriebene Quadratmeteranzahl pro Kind. Ausschlaggebend ist die Eignung der Räumlichkeiten; Überschaubarkeit, Sicherheit und ein vom Spielbereich abgetrennter Schlafbereich sind wichtige Merkmale geeigneter Räumlichkeiten.

    Für genauere Informationen lesen Sie bitte die „Erstinformation für Tageseltern" der MA 11 www.wien.gv.at/menschen/magelf/ahs-info/pdf/tageseltern-leitfaden-betreuung.pdf. Die MitarbeiterInnen der MA11 geben beim Hausbesuch gerne Anregungen für kleinere Veränderungen und Adaptierungen der Wohnung bzw. des Hauses.
  • Wie viele Kinder darf ich betreuen?
    In einer Familie dürfen bis zu fünf Kinder gleichzeitig betreut werden.
    Wenn eigene Kinder bis zum 12. Lebensjahr während der Betreuungszeit anwesend sind, werden diese mitgezählt.

    In der Tagesbetreuungsbewilligung der MA 11 wird die Höchstzahl der zu betreuenden Kinder festgelegt.
  • Wie viel verdiene ich als Tagesmutter/Tagesvater?
    Das Einkommen der Tageseltern richtet sich nach der Anzahl der betreuten Kinder, sowie danach, wie viele Wochenstunden die Kinder bei Ihnen in Betreuung sind.
    Es ist möglich, die Tätigkeit als Tagesmutter/Tagesvater entweder freiberuflich oder bei einem Verein angestellt auszuüben. Für genauere Informationen diesbezüglich nehmen Sie bitte mit uns Kontakt auf unter
    Tel: 01/585 64 36 oder .
  • Kann ich mein eigenes Kind/meine Kinder mit betreuen?
    Ja, es ist möglich, die eigenen Kinder mit zu betreuen.
  • Brauche ich ein Mindestalter um Tagesmutter/Tagesvater werden zu können?
    Das Mindestalter für den Beruf Tagesmutter/Tagesvater ist 18 Jahre.
  • Welche Vereine in Wien stellen Tageseltern an?
  • Muss ich als Tagesmutter/Tagesvater Fortbildungen besuchen?
    Laut Vorgabe der MA 11 müssen Tageseltern 16 Fortbildungsstunden pro Jahr absolvieren.
  • Gibt es bei der Wiener Kinderdrehscheibe spezielle Serviceangebote für alle Tageseltern?
    Unsere Serviceangebote umfassen das Angebot der Ausbildung und Fortbildungsseminare für Tageseltern, eine kostenlose Vermittlung von Tageseltern mittels unserer Homepage bzw. in der Elternberatung.
  • An wen kann ich mich bei Fragen wenden?
    Für Kursinformation und Anmeldung:
    Tefefon: 01/585 64 36 
    E-Mail:   bildung@kinderdrehscheibe.at

    Für die Anstellung als Tagesmutter/Tagesvater bei der Kinderdrehscheibe:
    Fachbereich Tageseltern
    Telefon: 01/997 11 70
    E-Mail:   hp.tageseltern@kinderdrehscheibe.at

    Für Beratung bei der Wiener Kinderdrehscheibe:
    Telefon: 01/581 06 60 zu folgenden Zeiten:
    Dienstag 10:00 - 13:00 Uhr
    Donnerstag 12:00 - 15:00 Uhr
    E-Mail: