Die Sicherheit unserer Teilnehmer*innen, Referent*innen und Mitarbeiter*innen ist uns ein großes Anliegen und wir sind uns unserer Verantwortung, zu einer Eindämmung der Ausbreitung des Coronavirus COVID-19 beizutragen, bewusst.

Daher haben wir ein COVID-19-Präventionskonzept erarbeitet, das eine strikte räumliche Trennung unterschiedlicher Gruppen sowie umfangreiche hygienische Maßnahmen (Desinfektion, Belüftung, Mund-Nasen-Schutz, Abstand, …) umfasst.

Aufgrund der Omikron-Welle werden bis mindestens Mitte Februar 2022 alle Veranstaltungen auf Online-Unterricht umgestellt oder verschoben und der Präsenzunterricht ist vorerst ausgesetzt. Mitarbeiter*innen nutzen das Büro nur, wenn unbedingt nötig und unter Einhaltung von 2 G plus negativem PCR-Testergebnis sowie FFP2-Maskenpflicht.

Das gesamte COVID-19-Präventionskonzept steht hier zum Download bereit.