FAQ-Beratung

Wie finde ich einen Betreuungsplatz?

Sie können auf unserer Homepage die Online-Suche nutzen, indem Sie den Menüpunkt Beratung anklicken und zu „Online-Suche Kinderbetreuungsplätze in Wien“ gehen, dann den Bezirk, die Altersgruppe Ihres Kindes sowie die gewünschte Betreuungsform eingeben. Bitte auch die Funktion “ freie Stellen anzeigen“ aktivieren.
Kindergärten, Kindergruppen & Horte mit interaktivem Stadtplan finden Sie hier: http://www.kigafinder.at

Wie, wo und wann melde ich mein Kind an?

Um zu einem städtischen oder auch privaten Kinderbetreuungsplatz (Kindergarten, Kindergruppe, Tageseltern) zu kommen, braucht Ihr Kind eine Kund*innennummer von der MA10. An diese ist die Förderung der Stadt Wien gebunden. Nähere Informationen dazu finden Sie hier:
https://www.wien.gv.at/bildung/kindergarten/platzsuche/kundennummer-anmeldung/index.html
Nach Erhalt der Kund*innennummer haben Sie die Möglichkeit, sich für einen städtischen oder privaten Kinderbetreuungsplatz (Kindergarten, Kindergruppe, Tageseltern) anzumelden. In städtischen Kindergärten werden vorrangig Kinder berufstätiger Eltern betreut.

Was kostet ein privater Betreuungsplatz?

In der Regel werden Kinderbetreuungsplätze (mit wenigen Ausnahmen) mit Fördergeldern der Stadt Wien finanziell unterstützt. Für die Verpflegung sowie für Angebote wie Sprachen, spezielle pädagogische Ausrichtungen, besondere Aktivitäten können zusätzliche Kosten anfallen.

Welche Förderungen gibt es?

Seit Herbst 2009 ermöglicht die Stadt Wien einem Großteil aller privaten Einrichtungen, beitragsfreie Plätze anzubieten. Für Angebote wie Sprachen, spezielle pädagogische Ausrichtung, besondere Aktivitäten, usw. können zusätzliche Kosten anfallen. Für genauere Informationen wenden Sie sich bitte an die MA 10.
Für jedes Kind von Geburt bis zur Schulpflicht besteht die Möglichkeit, eine Befreiung vom Essensbeitrag zu beantragen. Für genauere Informationen wenden Sie sich bitte an die MA 11.
Für die Nachmittagsbetreuung schulpflichtiger Kinder bis zum Alter von zehn Jahren gibt es eine Ermäßigung von der MA 10.
Das AMS Wien kann Ihnen eine finanzielle Unterstützung in Form der Kinderbetreuungsbeihilfe unter bestimmten Voraussetzungen gewähren.
Die Kosten für die Betreuung von Kindern können als außergewöhnliche Belastung steuerlich abgesetzt werden. Kinderbetreuungskosten mindern die Steuerbemessungsgrundlage und damit das zu versteuernde Einkommen.

Welche Unterstützung bekomme ich als Alleinerzieher*in?

Sie können die Beratung der Wiener Kinderdrehscheibe in Anspruch nehmen, um ihre individuelle Situation zu besprechen.
Spezielle Informationen und Angebote erhalten Sie auf folgenden Seiten:
www.alleinerziehen.at
www.alleinerziehende.org
www.alleinerziehende.at
www.alleinerziehen-juno.at/

Welche Beratungsangebote bietet die Wiener Kinderdrehscheibe an?

  • Wir verfügen über eine Datenbank mit allen privaten Kinderbetreuungsplätzen in Wien.
  • Wir informieren Sie über Anmeldeformalitäten im städtischen sowie auch im privaten Bereich.
  • Sie erhalten bei uns Auskunft über aktuelle Fördermöglichkeiten.
  • Wir geben Tipps zur Eingewöhnung.
  • Wir beraten Sie bei verschiedensten Anliegen wie zum Beispiel: Wiedereinstieg nach der Karenz; Vereinbarkeit von Beruf & Familie; Familienplanung; Beziehung/Partnerschaft

Muss ich für die Beratung bei der Wiener Kinderdrehscheibe etwas bezahlen?

Nein, alle Beratungsangebote stehen Ihnen kostenlos zur Verfügung.

Wie kann ich mich bei der Wiener Kinderdrehscheibe beraten lassen?

Sie können uns sowohl telefonisch als auch per Mail kontaktieren. Unsere Beratung ist zu folgenden Zeiten telefonisch für Sie erreichbar:

Dienstag 10:00 – 13:00 Uhr
Donnerstag 12:00 – 15:00 Uhr

Telefon: 01/581 06 60
E-Mail: beratung[at]kinderdrehscheibe.at

Persönliche Gespräche bitte nur mit telefonischer Terminvereinbarung!!!